Workshop-Spezial, 12. Januar 2018

Am Nachmittag des zweiten Tagungsteils werden strategierelevante Workshops für Unternehmer und praxisrelevante Workshops für Teilnehmer aus dem Servicebereich angeboten
ab 15 Uhr
Führen im Konfliktfall
Gudrun Jay-Bößl, Geschäftsführerin innoreal Kommunikationsagentur GmbH
Für Führungs- und Fachkräfte im Agribusiness: „Gelassenheit statt Rot sehen“ Anspruchsvolle Kunden, gestresste Mitarbeiter und Partner, die mit dem nächsten eiligen Vorhaben um die Ecke kommen: Es gibt viele Gründe für Konflikte, beruflich wie privat. - Wie bleiben Sie da immer ruhig? - Wie behalten Sie den Überblick, um durchdacht und angemessen entscheiden und auch handeln zu können? - Was können Sie in Zukunft anders machen? Im Workshop „Führen im Konfliktfall“ geht es um diese Ziele: - Sie erleben, wie Sie mit einem einfachen Perspektivenwechsel zu neuen Handlungsmöglichkeiten kommen - Sie erfahren, wie Sie entspannt und ruhig bleiben können - Sie bekommen Tipps, wie Sie sich besser in den Anderen hineinversetzen und ihn so gut „abholen“ können - Sie erhalten Impulse, wie Sie Ihre Ziele effizienter durch- bzw. umsetzen können
 
 
technikboerse.com - Holen Sie das maximale aus Ihrem technikboerse-Konto
Stefan Doseth, Leiter technikboerse.com/ Manager International Relations
Der Workshop richtet sich an Kontoinhaber bei technikboerse.com, dem führenden Portal für die Vermarktung von gebrauchter Landtechnik und für Händler, die es werden wollen. Teilnehmer lernen auf anschauliche Weise, wie Sie die neuen Features, Preis-Manager, Erfolgs-Manager, Nachrichten-Manager und Print-Manager erfolgreich einsetzen. Der Referent gibt darüber hinaus noch Einblicke welche Vorgehensweisen der Online-Vermarktung zu nachweislich mehr Leads führen. Darüber hinaus werden auch die größten Todsünden nicht ausgespart.
 
 
Multimarken- und Multisystem-Geräte für die Fahrzeugdiagnose in der Landtechnik
Menko Lottmann, Wilhelm Fricke SE
 
 
Erfolgsfaktor Mensch – Die wichtigste Ressource unserer Zeit
Dieter Obendorfer, Geschäftsführer Interim Management Obendorfer
Wir reden fast ausschließlich über Landwirtschaft 4.0, Smart Farming, Digital Economy, …… Wo bleibt da eigentlich der Mensch? Er ist unsere wichtigste Ressource und gleichzeitig Erfolgsfaktor Nr. 1 in unserer Zeit! Nutzen Sie diese Ressource für Ihren Unternehmenserfolg!
 
 
ab 16 Uhr
Werkstatt 2.0 — Herausforderungen und gesetzliches Umfeld
Andreas Schöttler, Spezialist für Werkstattausrüstung, Wilhelm Fricke SE
 
 
HU-Scheinwerfer-Prüfrichtlinie - Gesetzliche Vorgaben in der Landtechnik
Manfred Köpf, Key Account Manager, MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG Ab Januar 2018 kommen auf Landtechnikwerkstätten, die eine Fahrzeug-Hauptuntersuchung anbieten, neue Herausforderungen zu. Was ist grundlegendes zu beachten und welche Anforderungen an Prüfgeräte und Infrastruktur sind verbindlich.
 
 
Virtual Reality / Augmented Reality - aktueller Stand und zeitgemäße Anwendungen in der Landtechnik
Thomas Kombrecht, Microsoft Deutschland und Christoph Kumnick, TRASER Software GmbH
 
 
Maschinendiebstahl - Schwere Maschinen werden mit Leichtigkeit gestohlen
Rolf Jansen, Assekuranz-Service-NRW GmbH
Michael Busch, H-Z-I-SIK, HDI Risk Consulting GmbH Die meisten Landmaschinen haben herstellerseits keine oder kaum Sicherungen eingebaut, die den einfachen Diebstahl erschweren, obwohl die Maschinen oft einen großen Wert haben. Da kommen bei einem Maschinen-Diebstahl, oft 3 Traktoren gleichzeitig, schnell „Großschäden“ von mehreren hunderttausend Euro zusammen. In der Landtechnik erfahrene Versicherungsexperten zeigen Ihnen, wie Sie Maschinen-Diebstähle erschweren und möglicherweise ganz verhindern können.
 
 
ab 14:30 Uhr
Partnertreff der akf bank GmbH & Co KG Agrarfinanz auf der Panorama-Ebene
17:00 UhrEnde des Workshopteils